kraeuterkraft

Die Gundelrebe oder Gundermann (Glechoma hederacea)

Die Gundelrebe oder Gundermann (Glechoma hederacea)

Klein aber oho!
Dieser zarte aber starke Lippenblütler mit wunderschönen, blasslila bis violetten Blüten und zartem Duft begleitet uns das ganze Jahr über, denn er ist resistent gegen Kälte und Hitze und wenn man ihn lässt, schlängelt er sich bald durch den ganzen Garten.
Der Gundermann steht in Verbindung mit dem Männername Gundram und dem Frauennamen Gunda. Gund bedeutet kleiner Krieger respektive kleine Kriegerin. Der Gundermann ist somit ein heilsames Schutzkraut: ein Dämonenvertreiber.
Der Volksname “Gundermann” verrät die traditionelle Verwendung gegen Entzündungen: “Gund” ist ein altes Wort für “Eiter” somit der “Herr des Eiters”.

Weiterlesen

Die Brennnessel (Uritica dioica)

Die Brennnessel (Uritica dioica)

Wer von uns kennt sie nicht: die wehrhafte Brennnessel. Die Königin der Heilpflanzen bietet für über 150 Insektenarten Lebensraum und Nahrung.

Für uns Menschen gehört sie zu den wertvollsten Heil-, Nutz- und Nahrungspflanzen. Verwendbar ist die gesamte Pflanze von der Wurzel bis zu den Früchten(Samen).

Weiterlesen

Das Gänseblümchen (Bellis perennis L.)

Das Gänseblümchen (Bellis perennis L.)

Jeder kennt es, dieses zarte hübsche (Bellis) und ausdauernde (perennis) Pflänzchen, das wir fast das ganze Jahr über besonders oft in Rasenflächen finden. Es ist so gut wie unverletzlich. Wird die Wiese gemäht oder wird es von den Füßen zertreten: Am nächsten Tag sprießen die Blüten wieder, bzw. es richtet sich wieder auf, als ob nichts passiert wäre.

Weiterlesen

Ölziehen-eine wunderbare Gesundheitsvorsorge

Ölziehen-eine wunderbare Gesundheitsvorsorge

Ich werde immer wieder nach dem Ölziehen gefragt: Wie wendet man es an? Wie wirkt es? Wogegen kann es helfen?
Das nehme ich heute zum Anlass, um darüber zu berichten: Ölziehen oder Ölkauen ist eine uralte Heilmethode aus dem Ayurveda. Auch in Russland ist diese Methode schon seit längerem bekannt.

Weiterlesen

Verspannt? Die Wacholder-Salbe hilft

Verspannt? Die Wacholder-Salbe hilft

Viele von uns kennen den Wacholder bestimmt von den würzigen Beeren, die so manches Gericht verfeinern! Der Wacholderstrauch wird auch schon mal „Zypresse des Nordens“ genannt und man findet ihn auch noch wildwachsend in vielen Regionen. Teilweise gibt es noch richtige Wacholderheiden, die wahre Naturschätze sind!

Weiterlesen

Gesundheitsbombe im Garten

Gesundheitsbombe im Garten

Meine Granatäpfel sind reif und das hat mich auf die Idee gebracht, ihn einmal hier auf dem Blog in den Vordergrund zu stellen, denn es ist nicht nur eine Frucht, die gut schmeckt, sondern auch die Gesundheit fördert, und wie! So hat er zum Beispiel eine ausgesprochen hohe antioxidative Wirkung und enthält überdurchschnittlich viel Vitamin C und E. Nicht umsonst hat der Granatapfel der Granate ihren Namen gegeben, denn sie ist eine wahre Gesundheitsbombe!

Weiterlesen

Peeling mit Äpfeln

Peeling mit Äpfeln

Südtirol ist wieder im Apfelerntefieber. Aus den erntefrischen Äpfeln im Herbst haben bereits meine Vorfahren allerlei Schönheitsmittel hergestellt. Die einfachste Variante war: Man schnitt einen Apfel auseinander und rieb mit den frischen  Schnittstellen sanft in kreisenden Bewegungen über das nach dem Waschen noch feuchte, gereinigte Gesicht und Dekolleté. Und ließ es eintrocknen. Am besten ist, wenn man es selber probiert: Die Haut wirkt sofort frischer, praller und kleine Fältchen glätten sich. Noch ein bisschen stärker wirkt jedoch dieses einfache Apfelenzympeeling, welches ganz einfach herzustellen ist und dessen Zutaten normalerweise in jedem Haushalt einfach zu finden sind.

Weiterlesen

Feuchtigkeitsspendende Gesichtsmaske

Feuchtigkeitsspendende Gesichtsmaske

Die herrlich erfrischenden Gurken sind im Sommer ein Genuss! Aber nicht nur für das leibliche Wohl, sondern auch für unsere Haut. Neben der Gurke gibt es noch eine andere ganz bekannte Pflanze, die sehr viel Feuchtigkeit beinhaltet und unserer Haut wieder Frische und Spannkraft nach zu viel Sonne gibt. Dabei handelt es sich um die Aloe Vera. Beide Pflanzen passen perfekt für eine feuchtigkeitsspendende Maske.

Weiterlesen

Sunnwendfuier und s´Johannisbluat

Sunnwendfuier und s´Johannisbluat

Der Johannistag am 24. Juni hängt eng mit der Sommersonnenwende, die wir heute feiern, zusammen. Sunnwendfuier und s´Johannisbluat sind Südtiroler Bräuche, die heute noch genauso wie früher zum Sommer dazugehören, und ich möchte euch einige vorstellen – und auch ein paar Rezepte dazu.

Weiterlesen

Heilkraut des Jahres 2019

Heilkraut des Jahres 2019

Während Weißdorn zur Arzneipflanze des Jahres gekürt wurde, ist das Heilkraut des Jahres das Johanniskraut. Das nehmen wir zum Anlass, immer wieder im Laufe des Jahres, über diese überaus wichtige und vielseitige  Heilpflanze zu berichten.

Weiterlesen

Die Vorzüge der Preiselbeere

Die Vorzüge der Preiselbeere

Der Herbst schenkt uns zwei hervorragende Früchte, die unserer Gesundheit zugutekommen. Eine ist die Hagebutte, von der wir euch noch erzählen werden, die andere ist die Preiselbeere.

Normalerweise ist der September und der Anfang vom Oktober hervorragend geeignet zum Sammeln Weiterlesen

Zu viel Kräuter? Destillieren!

Zu viel Kräuter? Destillieren!

Was tun, wenn man einen Berg frischer Melisse hat? In meinen Augen kann ich nichts Besseres tun, als sie zu destillieren. So habe ich also meine kleine Destille hervorgeholt, das Wetter hat sich auch aufgeklärt, und ich habe es recht Weiterlesen

Die 6 wichtigsten Kräuter für die Mundhygiene

Die 6 wichtigsten Kräuter für die Mundhygiene

Im Mundraum befinden sich jede Menge Bakterien, welche, wenn sie im Gleichgewicht sind, das Zahnfleisch und die Zähne gesund erhalten. Kommt es aber zu einem Ungleichgewicht, ausgelöst durch zu viel Zucker, Ernährungsmängel oder schwachem Immunsystem, kann dies zu Karies oder Weiterlesen