Slider

Was hat Macht mit dem Essen zu tun?

Was hat Macht mit dem Essen zu tun?
Beginn der Serie “Ernährung ist politisch”

Wir steigen immer mehr in die Thematik ein und haben das letzte Mal den Wahnsinn beschrieben bekommen, der mit den Tomaten getrieben wird. Das führt auch schon zu unserer nächsten Frage, der Macht – und was sie mit dem Essen zu tun hat. Darauf antwortet uns wieder Dr. Ursula Hudson von Slow Food.

Weiterlesen

Von Welternährung und Tomaten

Von Welternährung und Tomaten
Beginn der Serie “Ernährung ist politisch”

Heute geht es wieder weiter mit unserer Serie. Vorige Woche hat uns Dr. Hudson schon darauf aufmerksam gemacht, dass die Transparenz im globalen Handel und darum bei unserem Essen nicht so leicht gegeben ist. Heute schauen wir uns das anhand am Beispiel der Tomaten an.

Weiterlesen

Mit der Gabel verbunden mit der Welt

Mit der Gabel verbunden mit der Welt
Beginn der Serie “Ernährung ist politisch”

Wer sich mit Kräutern beschäftigt, ist normalerweise auch mit dem ABC der gesunden Ernährung vertraut, auch mit einem respektvollen Umgang mit der Natur. Sind jeder und jedem aber auch die weltpolitischen Zusammenhänge klar? Das war der Ausgangspunkt für unsere Serie hier und wir haben in den letzten zwei Wochen schon mit unseren zwei Expertinnen über das Recht auf Nahrung zum einen und was die Lebensmittelproduktion mit unserer Umwelt zu tun hat zum anderen gesprochen. Heute geht es weiter…

Weiterlesen

Was hat Hunger mit der Umwelt zu tun?

Was hat Hunger mit der Umwelt zu tun?
Beginn der Serie “Ernährung ist politisch”

Heute geht es weiter mit unserer Serie, in der wir uns mal als Kräuterblog in die politischen Sphären wagen, denn sie gehen uns was an. Im vorigen Beitrag ging es um das in den Menschenrechten verankerte Recht auf Nahrung, das zurzeit am meisten verletzt wird auf dieser Welt, heute geht es darum, was der Hunger mit der Umweltverschmutzung zu tun hat. Auf diese und zwei weitere Fragen antwortet uns Ursula Hudson, Vorsitzende von Slow Food Deutschland.

Weiterlesen

Ein Recht auf Nahrung

Ein Recht auf Nahrung
Beginn der Serie “Ernährung ist politisch”

Es war einmal… im Frühjahr diesen Jahres eine Tagung im Frauenmuseum mit dem Titel “Essen kann die Welt verändern”. Nun, sie hat was verändert. Ich habe beschlossen, hier eine Serie zu beginnen, indem ich zwei Expertinnen zu Wort kommen lasse, deren Vorträge auf dieser besagten Tagung meiner Meinung nach auch hier gehört/gelesen werden sollten, denn: Ernährung ist politisch. Und ein Blog wie der unsere sollte es auch manchmal sein, nicht wahr?

Weiterlesen