Die 6 wichtigsten Kräuter für die Mundhygiene

Im Mundraum befinden sich jede Menge Bakterien, welche, wenn sie im Gleichgewicht sind, das Zahnfleisch und die Zähne gesund erhalten. Kommt es aber zu einem Ungleichgewicht, ausgelöst durch zu viel Zucker, Ernährungsmängel oder schwachem Immunsystem, kann dies zu Karies oder Zahnfleischentzündungen und -schwund führen.

Irrtümlicherweise greifen viele Betroffene zu antibakteriellem Mundwasser in der Meinung, die “bösen” Bakterien damit zu bekämpfen. Nur dass damit auch die “guten” Bakterien draufgehen!

Viel besser ist es da, vorbeugend Kräuter in der Mundhygiene einzusetzen. Hier die 6 wichtigsten Kräuter:

1 Salbei
wirkt antibakteriell und hilft nicht nur gegen Entzündungen in Hals und Rachen, sondern auch bei Zahnfleischentzündungen. Er wirkt beruhigend und desinfizierend.

2 Ringelblume
wirkt entzündungshemmend auf der Haut und auf den Schleimhäuten und fördert die Zellregeneration. Sie ist somit ein Mittel bei Zahnfleischentzündungen und -schwund.

3 Pfefferminze
wirkt kühlend und spendet einen frischen, wohlriechenden Atem. Außerdem wirkt sie entzündungshemmend und antibakteriell.

4 Eichenrinde
ist die wohl bekannteste und am meisten gebrauchte Gerbstoffdroge. Sie hilft gegen Entzündungen von Zahnfleisch und Mundschleimhäuten.

5 Kamille
unterstützt die Mundhygiene durch ihre entzündungswidrige und beruhigende Wirkung.

6 Myrrhe
wirkt sehr gewebestärkend, hilft also bei Zahnfleischschwund, sie ist adstringierend, festigt also das Zahnfleisch und hilft daher auch bei lockeren Zähnen. Darüber hinaus hat sie eine antibakterielle Wirkung.

 

Unsere Lieblings-Naturkosmetik-Marke aus Südtirol jobiNEA hat ein Mundwasser entwickelt, welches der modernen Kräuterheilkunde Rechnung trägt:

Das jobiNEA Mundwasser

Es enthält neben Salben, Minze und Myrrhe auch Teebaumöl, welches die entzündungshemmende Wirkung unterstützt.
Die naturreinen ätherischen Öle wirken belebend auf Mund- und Rachenraum und sorgen auf natürliche Weise für frischen Atem
Außerdem ist es vegan, glutenfrei und Cosmos natural zertifiziert.

Und um die Mundhygiene zu perfektionieren, gehört auch eine natürliche Zahnpasta dazu:
Die jobiNEA Zahncreme mit Teebaumöl, Myrrhe, Salbei und mit natürlichen Mineralien, ohne Flouride.

Verwöhnt euch selbst und Eure Lieben mit dieser zertifizierten Naturkosmetik!
Die Jobinea-Produkte findet ihr hier.

 

Bloggerin, Autorin und Kräuterkundige
weitere Infos

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.