DAS Kraut für unsere stressige Zeit

DAS Kraut für unsere stressige Zeit

Heute stelle ich euch die Spezialistin für stressige Verhältnisse vor: die Rosenwurz. Sie verträgt nicht nur Stress, sie kann ihn auch vetreiben, hilft bei Überbelastung und kann  die  Leistungsfähigkeit fördern.

Die Rosenwurz kann uns bei Überarbeitung, Erschöpfungszuständen, Müdigkeit und Antriebslosigkeit unterstützen. Ich lege jedoch Wert auf das Wörtchen “unterstützen”, weil wir ja auch mal auf unseren Körper hören und schauen sollen. Dabei können wir  unsere Bedürfnisse nach Ruhe und Auszeiten nicht ständig ignorieren.

Gastbloggerin Maria Teresa Bortoluzzi beschäftigt sich seit Jahren mit Anbau, Anwendung und Weitergabe rund um das Thema Kräuter. Weitere Infos zu ihrer Person findet ihr hier.

Weiterlesen

Kräuter in der Stillzeit

Kräuter in der Stillzeit

Ausschließliches Stillen ist für Mutter und Kind gesund. Das bestätigen sehr viele Untersuchungen und Studien. Leider ist es aber auch für viele Mütter eine Herausforderung. Der weltweit am häufigsten berichtete Grund für das vorzeitige Abstillen ist die Wahrnehmung der Mutter, dass sie unzureichend Milch produziert.

Bloggerin und Autorin
weitere Infos

Weiterlesen

Basilikum – mehr als ein Gewürz

Basilikum – mehr als ein Gewürz

Dass das Basilikum – Ocimum basilicum – in unseren Gärten nicht nur eines der beliebtesten Gewürzkräuter, sondern noch dazu eine uralte, bewährte Heilpflanze ist, das verraten die alten Volksnamen wie Königskraut, Hirnkraut oder Krampfkraut.

Der Name Basilikum leitet sich vom griechischen Wort „basilikos“ für königlich ab.

Gastbloggerin – hat einige Rezepte für das Buch “Die Kraft der (Südtiroler) Kräuter nutzen” geliefert. Ob altes oder selbst experimentiertes Kräuterwissen, Dora ist eine wandelnde Schatztruhe. Sie hält regelmäßig Vorträge und Workshops zu Kräutern und ist Autorin des Buches: Kräuterwanderungen in Südtirol.

Weiterlesen

Zu viel Kräuter? Destillieren!

Zu viel Kräuter? Destillieren!

Was tun, wenn man einen Berg frischer Melisse hat? In meinen Augen kann ich nichts Besseres tun, als sie zu destillieren. So habe ich also meine kleine Destille hervorgeholt, das Wetter hat sich auch aufgeklärt, und ich habe es recht Weiterlesen

Oxymel – eine isotonische Arznei

Oxymel – eine isotonische Arznei

Oxymel besteht aus zwei Komponenten – Essig und Honig – und kommt aus dem Griechischen. Auf Deutsch heißt es Sauerhonig: oxy (sauer) und méli (Honig).

Sauerhonig wurde seit alters her zur Mazeration von ausgewählten Kräutern benutzt um daraus Heilmittel herzustellen. Weiterlesen

Meine natürliche Reiseapotheke

Meine natürliche Reiseapotheke

Manche haben ihn hinter sich, manche noch vor sich: den Urlaub. In meinem Gepäck darf natürlich die Urlaubs-Hausapotheke nicht fehlen. In diesem Beitrag möchte ich  aufzählen, was ich alles mitnehme und zu welchem Zweck ich es benutze.

Bloggerin, Kräuterkundige und Krankenpflegerin
weitere Infos

Weiterlesen

Die 6 wichtigsten Kräuter für die Mundhygiene

Die 6 wichtigsten Kräuter für die Mundhygiene

Im Mundraum befinden sich jede Menge Bakterien, welche, wenn sie im Gleichgewicht sind, das Zahnfleisch und die Zähne gesund erhalten. Kommt es aber zu einem Ungleichgewicht, ausgelöst durch zu viel Zucker, Ernährungsmängel oder schwachem Immunsystem, kann dies zu Karies oder Weiterlesen

Hallo Sommer, Stechmücken ade!

Hallo Sommer, Stechmücken ade!

Seit die Tigermücke auch in Südtirol massiv anzutreffen ist, habe ich begonnen für mich und meine Familie ein natürliches Insektenschutzmittel auf Kokosölbasis zu mischen und wir bleiben dadurch tatsächlich von den lästigen Mücken verschont.

Warum ziehen manche Menschen Stechmücken geradezu magisch an und was macht sie zu deren bevorzugten Opfern?

Je mehr Wärme, Schweiß, Kohlendioxid und Buttersäure wir produzieren, desto eher werden wir von den Stechmücken gestochen.

Weiterlesen

Die Goldblume ist jetzt aufgeblüht

Die Goldblume ist jetzt aufgeblüht

Jetzt leuchten sie uns an sonnigen Wald- und Wiesenrändern entgegen und kündigen den Sommer an, die Königskerzen mit ihren goldgelben Blüten, im Fachbereich als Großblütige Königskerze, Verbascum densiflorum, bekannt.

Nie mehr habe ich so viele Königskerzen angetroffen wie am Poststeig zwischen Lajen und Tschöfas. Diese Wanderung und die grünen und blühenden Kostbarkeiten am Wegesrand habe ich in meinem Buch „Kräuterwanderungen in Südtirol“ beschrieben.

Gastbloggerin – hat einige Rezepte für das Buch “Die Kraft der (Südtiroler) Kräuter nutzen” geliefert. Ob altes oder selbst experimentiertes Kräuterwissen, Dora ist eine wandelnde Schatztruhe. Sie hält regelmäßig Vorträge und Workshops zu Kräutern und ist Autorin des Buches: Kräuterwanderungen in Südtirol.

Weiterlesen

Grüne Power für werdende Mütter

Grüne Power für werdende Mütter

Hebammentipps zu Kräutern für die Schwangerschaft

Die Schwangerschaft macht mit vielen Frauen (und Männern) was ganz Tolles: Sie schafft ein Bewusstsein für eine gesunde Lebensweise. Dazu gehört auch der Konsum von Medikamenten. Zu Recht, denn manche Medikamente sind in der Schwangerschaft nicht empfohlen, dafür liefert uns Mutter Natur so Einiges aus ihrer Pflanzenapotheke. Als Hebamme freue ich mich immer, wenn sich Frauen bei mir Tipps dazu holen.

Weiterlesen

Lernen mit Bachblüten

Lernen mit Bachblüten

In unserer Woche “Lernen mit Kräutern” haben wir euch am Mittwoch einen “Duftanker” und einen “Lern-Tee” vorgestellt und heute ist ein Lern-Tipp aus dem Bereich der Bachblüten dran.

Hier habe ich noch eine Bachblüten- Lernmischung für die Einnahme während der Weiterlesen

Lerntipp: Duftanker setzen und Lern-Tee

Lerntipp: Duftanker setzen und Lern-Tee

Das Schulende naht – zumindest bei uns in Italien – für viele beginnt erst da der Stress mit dem Lernen für die Prüfungen. Lernen kann oft eine belastende Situation sein; nix bleibt hängen, die Motivation sinkt, das Selbstvertrauen auch und die Prüfung kommt unaufhaltsam näher. Machtlos? Nein, es gibt Hilfe aus verschiedenen Bereichen. Wir haben diese Woche dem Thema “Lernen mit Kräutern” gewidmet – heute mit ätherischen Ölen und Kräutern, am Freitag mit den Bachblüten.

Bloggerin, Kräuterkundige und Krankenpflegerin
weitere Infos

Weiterlesen

Fichtenspitzensaft

Fichtenspitzensaft

Das feine Aroma aus dem Wald zu genießen sollte man auf keinen Fall verpassen, und zwar mit einem Fichtensaft.

Dieser Sirup aus jungen Fichtenspitzen erweist sich als tolles Erfrischungsgetränk.

Ich sammle dafür helle junge Fichtenspitzen von Bäumen aus unmittelbarer Nähe vom Linthof.

Sie hat uns immer wieder ein leckeres Kräuter-Rezept versprochen… Gastbloggerin Lydia Fliri – eine der Kräuterfrauen, die auch fleißig Küchenrezepte für das Buch “Die Kraft der (Südtiroler) Kräuter nutzen” geliefert hat. Lydia ist die Köchin im Linthof auf dem Sonnenberg.

Weiterlesen

Blütenessenzen- die subtile Kraft der Pflanze

Blütenessenzen- die subtile Kraft der Pflanze

Wir Kräuterfrauen und Kräutermänner arbeiten vorwiegend mit den stofflichen Anteilen der Pflanzen. Manche von uns jedoch kennen und schätzen das Potential der sogenannten Blütenessenzen und sind ihnen meist total verfallen. Die bekanntesten Blütenessenzen sind wohl die Bachblüten, die in den Weiterlesen

Wickel, Salben und Tinkturen seit jeher

Wickel, Salben und Tinkturen seit jeher

Ich bin Kräuterfrau, beschäftige mich mit der Heilwirkung und Anwendung von Pflanzen. Ich finde die Inhaltsstoffe von Heilpflanzen interessant. Aber… aber das allein ist es nicht, was mich bei der Begegnung mit den Kräutern so freut.

Was mich glücklich stimmt, ist das tiefe Wissen, dass wir Menschen schon seit jeher mit den Pflanzen verbunden sind, dass es seit jeher das wertvolle Kräuterheilwissen von Müttern, Großmüttern und anderen Kräuterliesln ist, welches uns Wohlbefinden und Gesundheit in allen Lebenslagen gebracht hat.

Bloggerin, Autorin und Kräuterkundige
weitere Infos

Weiterlesen

Frühlingskur mit Wildkräutern

Frühlingskur mit Wildkräutern

Nun ist es wirklich überall grün geworden. Die Wildkräuter sind jetzt in einer Fülle vorhanden, sodass man nur zugreifen muss, um optimal mit Vitalstoffen versorgt zu werden.

Ich gönne mir seit zwei Wochen täglich, einen wirklich schnell zuzubereitenden Wildkräutersmoothie und profitiere immens von der Vitalität und Lebenskraft, die ich danach verspüre und die den ganzen Tag anhält. Dazu mache ich einen Gartenrundgang und gebe insgesamt eine halbe Handvoll von jenen Kräutern in meinen Korb, die mir begegnen und auf die ich Lust habe.

Bloggerin, Kräuterkundige und Krankenpflegerin
weitere Infos

Weiterlesen

Die Birke, uraltes Frühlingssymbol

Die Birke, uraltes Frühlingssymbol

Die Birke mit ihren gelbgrün leuchtenden, jungen Blättern ist einer der ersten Bäume, die austreiben und daher seit alters ein Frühjahrssymbol. Sie leitet die Zeit der Sonne und der neu erwachenden Lebenskraft ein.

Dass der wasserliebende Baum, lateinisch: betula pendula, ein Freund der Nieren ist, wusste man schon im Mittelalter und nannte ihn daher den „Nierenbaum“.

Gastbloggerin – hat einige Rezepte für das Buch “Die Kraft der (Südtiroler) Kräuter nutzen” geliefert. Ob altes oder selbst experimentiertes Kräuterwissen, Dora ist eine wandelnde Schatztruhe. Sie hält regelmäßig Vorträge und Workshops zu Kräutern und ist Autorin des Buches: Kräuterwanderungen in Südtirol.

Weiterlesen

Rosa Treiners Blutreinigungstees

Rosa Treiners Blutreinigungstees

In einem Gespräch hat mich unsere “Kräuterapothekerin” Zita auf die “Blutreinigungstees” von der alten Ultner Kräuterfrau Rosa Treiner aufmerksam gemacht. Wir kennen eher den Begriff “Entschlackungstee” dafür, aber beide machen klar, um was es geht. Sie hat mir erlaubt, sie Weiterlesen

Vom Heuschnupfen geplagt?

Vom Heuschnupfen geplagt?

Es ist die schönste Jahreszeit, doch so manche werden von lästigen Symptomen heimgesucht:

Tränende Augen, fließende Nase, Niesen, Müdigkeit und Abgeschlagenheit.

Nun, das ist der richtige Beitrag für alle, die unter Pollenallergie leiden.

Bloggerin, Kräuterkundige und Krankenpflegerin
weitere Infos

Weiterlesen