Slider

Peeling mit Äpfeln

Südtirol ist wieder im Apfelerntefieber. Aus den erntefrischen Äpfeln im Herbst haben bereits meine Vorfahren allerlei Schönheitsmittel hergestellt. Die einfachste Variante war: Man schnitt einen Apfel auseinander und rieb mit den frischen  Schnittstellen sanft in kreisenden Bewegungen über das nach dem Waschen noch feuchte, gereinigte Gesicht und Dekolleté. Und ließ es eintrocknen. Am besten ist, wenn man es selber probiert: Die Haut wirkt sofort frischer, praller und kleine Fältchen glätten sich. Noch ein bisschen stärker wirkt jedoch dieses einfache Apfelenzympeeling, welches ganz einfach herzustellen ist und dessen Zutaten normalerweise in jedem Haushalt einfach zu finden sind.

Bild: Renate De Mario Gamper

 

Apfelenzympeeling Rezept

2 EL frisch geriebenen Apfelbrei
2 TL Heilerde
2 TL Bio-Heumilch

 

Zubereitung:

Die Zutaten in ein Schälchen geben und alles gut miteinander vermischen.

    

 

Anwendung:

Auf das Gesicht und in das Dekolleté auftragen und sanft einmassieren,  10-15 Minuten einwirken lassen, anschließend mit einem feuchten Gästehandtuch das Peeling abnehmen und die Reste mit lauwarmen Wasser abwaschen.

 

Foto: Renate De Mario Gamper

 
Wirkung:

Auf sanfte Weise lösen die im Apfel enthalten Fruchtsäuren und die in der Milch enthaltenen Milchsäuren abgestorbene Hornschüppchen ab und tragen zu einem feineren, ebenmäßigen Hautbild bei.

Für den positiven Effekt des Peelings sind zum einen die antiseptische und entzündungshemmende Wirkung der Fruchtsäuren verantwortlich. Die Säuren gehören zu den Hydroxycarbon- und Dicarbonsäuren, zu denen auch die Salicylsäure zählt. Die spielen im menschlichen Stoffwechsel eine wichtige Rolle bei der Zellerneuerung.

Das Auf- und Ablösen der Hornzellen aus der äußersten Hautschicht, dem Stratum corneum nennt man Keratolyse. Die Dicke der Hornhaut nimmt ab, die Fähigkeit der Haut, Feuchtigkeit zu speichern, verbessert sich, Mimik-Fältchen werden geglättet, Pigmentstörungen wie Altersflecken werden aufgehellt. Die Haut erhält sofort ein frischeres, jugendliches Aussehen.

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere