Brennnessel-Pesto mit Sonnenblumenkernen

Brennnessel-Pesto mit Sonnenblumenkernen

Nutzen wir doch die frische Brennnessel, so lange wir sie noch können. Natürlich ist sie Bestandteil des Frühlings-Kräuter-Smoothie, sie kann im Heuschnupfen-Tee eingesetzt werden, aber wir können ihn auch so verarbeiten, dass wir ihn einfrieren und wieder verwenden können, z. B. als Pesto. Ich habe ihn gerade auf das Menü in meiner Küche gesetzt und bin begeistert. Natürlich ist er auch frisch verzehrt lecker!

Sie hat uns immer wieder ein leckeres Kräuter-Rezept versprochen… Gastbloggerin Lydia Fliri – eine der Kräuterfrauen, die auch fleißig Küchenrezepte für das Buch “Die Kraft der (Südtiroler) Kräuter nutzen” geliefert hat. Lydia ist die Köchin im Linthof auf dem Sonnenberg.

Weiterlesen

Die Birke, uraltes Frühlingssymbol

Die Birke, uraltes Frühlingssymbol

Die Birke mit ihren gelbgrün leuchtenden, jungen Blättern ist einer der ersten Bäume, die austreiben und daher seit alters ein Frühjahrssymbol. Sie leitet die Zeit der Sonne und der neu erwachenden Lebenskraft ein.

Dass der wasserliebende Baum, lateinisch: betula pendula, ein Freund der Nieren ist, wusste man schon im Mittelalter und nannte ihn daher den „Nierenbaum“.

Gastbloggerin – hat einige Rezepte für das Buch “Die Kraft der (Südtiroler) Kräuter nutzen” geliefert. Ob altes oder selbst experimentiertes Kräuterwissen, Dora ist eine wandelnde Schatztruhe. Sie hält regelmäßig Vorträge und Workshops zu Kräutern und ist Autorin des Buches: Kräuterwanderungen in Südtirol.

Weiterlesen