Slider

Die Bachblüte Wild Oat

Heute möchte ich euch mal eine Bachblütenessenz vorstellen, die mir immer wieder passend erscheint: Wild Oat, die Waldtrespe. Sie steht für die Selbstverwirklichung.

Die Waldtrespe, aus der Eduard Bach die Blütenessenz Wild Oat erstellt hat, wächst nicht wie andere Gräser in Büscheln, sondern reckt vereinzelt ihre über die anderen Wiesenpflanzen stehenden Ähren aus dem Boden. Die Ähren stehen auch nicht aufrecht, sondern biegen sich nach allen Seiten neigend nach unten. Wer jetzt nach ihren Blüten schaut, wird es umsonst tun: Sie blüht erst nach den anderen Gräsern, so ab Ende Juli bis Mitte August.

 

Foto: Unbekannter Autor

 

Wann braucht es Wild Oat?

Eine Person, die Wild Oat braucht, ist unzufrieden mit ihrer Situation – meist ohne ersichtlichen Grund. Sie hat einen gut bezahlten Job, eine Familie, die sie liebt. Sie ist gesund… trotzdem fehlt etwas. Etwas, was sie nicht genau benennen kann. So beginnt sie vielleicht verschiedene Hobbys oder Ausbildungen, ist sogar kurzzeitig begeistert, aber dann stellt sich bald wieder das schale Gefühl der Unzufriedenheit ein, ohne dass sich konkret ein Weg auftut, der in die Befriedigung führt.

Die Einnahme der Bachblütenessenz Wild Oat öffnet wieder das Herz für den eigenen Seelenweg. Für die Bestimmung, für die wir auf der Welt sind. Mit Leichtigkeit können wir jetzt das Ziel ausmachen und diesem kraftvoll, freudig und endlich zufrieden folgen. Glaubt mir, nicht nur die arme betroffene Person atmet auf, auch das private Umfeld kann endlich aufschnaufen! Es steckt in dieser Unzufriedenheit viel Druck drinnen, der sich aufstaut und sich dann oft auch über die Lieben mehr oder weniger heftig ergießt.

 

Foto: Pixabay

 

Dann gibt es noch den Menschenschlag, der das Wild Oat Prinzip schon als Veranlagung hat: Vielseitig begabt, ein Hansdampf in allen Gassen. Solche Menschen eignen sich leicht Dinge an und es gefällt ihnen Vieles. Diese Menschen werden oft von einer schalen Langeweile befallen, da sie nicht wirklich ihre Bestimmung erkennen. In Verbindung mit der Vintschger Typenlehre würde ich die vielseitige Sonnenfinsternis dort anordnen, aber durchaus auch den Typ der Sonne. Jedenfalls würde diesem Menschenschlag/Typ eine Kur mit Wild Oat Orientierung, Zielstrebigkeit und Tiefe geben.

Ein weiteres Einsatzgebiet für Wild Oat ist die Pubertät, wenn die jungen Menschen nicht wissen, in welche Richtung sie gehen wollen oder sollen. Welche Schule gehe ich, welchen Beruf ergreife ich? Und wer bin ich denn überhaupt? Wild Oat bringt Entspannung in das Dilemma und der Weg wird klar … und die Familie kann ebenfalls aufatmen 😉

Möge euch der Weg des Herzens klar vor euch aufleuchten und voll Leichtigkeit begangen werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere