Slider

Die Geschichte der Alpenmedizin

Die Geschichte der Alpenmedizin

Ich blättere im Buch, schon wieder ein neues Kräuterbuch? Gibt es denn nicht schon genug? Doch dann werde ich vorsichtig… Das ist eigentlich kein Kräuterbuch, nein! Das ist viel mehr!

Vor meinem inneren Auge erscheint meine Großmutter, die mich ermahnt, fünfmal am Tag zu essen, mir ein Glas Milch zum Abendessen einschenkt, die im Garten ihre Brennnessel pflegt, täglich ihre Turnübungen macht und jeden Sonntag nach der Messe mit dem Großvater eine Wanderung hinauf in die gute Luft unternimmt.

Weiterlesen

Schätze teilen und weitergeben

Schätze teilen und weitergeben

Die vorigen Montage haben wir euch euch Lydia Fliri und Maria Teresa Bortoluzzi vorgestellt, heute ist eine weitere Gastbloggerin dran: Dora Somvi. Sie lebt mit ihrer Familie in Lana und0 ist pensionierte Grundschullehrerin. Die Kräuterpädagogin hält Vorträge und Seminare zu einheimischen Wildkräutern, essbaren Wildpflanzen, Heilkräuter-Anwendungen und ätherischeb Ölen aber führt auch seit Jahren Kräuterexkursionen durch. Ihre Begeisterung für die Kräuter und ihr Fachwissen vermittelt sie letzthin auch über unseren Blog

Wir haben ihr fünf Fragen gestellt und das sind ihre Antworten:

Weiterlesen

Frühlingskur mit Wildkräutern

Frühlingskur mit Wildkräutern

Nun ist es wirklich überall grün geworden. Die Wildkräuter sind jetzt in einer Fülle vorhanden, sodass man nur zugreifen muss, um optimal mit Vitalstoffen versorgt zu werden.

Ich gönne mir seit zwei Wochen täglich, einen wirklich schnell zuzubereitenden Wildkräutersmoothie und profitiere immens von der Vitalität und Lebenskraft, die ich danach verspüre und die den ganzen Tag anhält. Dazu mache ich einen Gartenrundgang und gebe insgesamt eine halbe Handvoll von jenen Kräutern in meinen Korb, die mir begegnen und auf die ich Lust habe.

Weiterlesen