Mit und von der Natur leben

Heute stellen wir euch noch eine weitere Gastbloggerin von uns vor: Maria Teresa Bortoluzzi.  Sie ist Kräuterfrau, Volksheilkundlerin, Ernährungsexpertin, Kneipp-Gesundheitstrainerin und kocht auch gerne mit Kräutern. Sie baut sie selbst an und gibt in Kräuterwanderungen und Kursen ihr Wissen weiter, und manchmal eben auch hier in unserem Blog 😉

Wir haben ihr fünf Fragen gestellt und das sind ihre Antworten:

Was hat dich bewogen, dich mit Kräutern zu beschäftigen?

Ich vertraue seit meiner Kindheit den heilenden Kräften der Heilpflanzen und der Natur. Bereits in der Volksschule nannte mich ein sehr lieber Mitschüler ” Kreitoweibile”.
Mein Wesen und meine angeknackste Gesundheit hat mich zu den einheimischen Heilpflanzen geführt. Heute empfinde ich Freude, Heilung und Kraftschöpfung durch die intensive Beschäftigung mit den Schätzen der Natur, sowie der Pflege und Verarbeitung meiner Kräuter.

Mit welchen Kräuterthemen und -zubereitungen beschäftigst du dich am liebsten?

Am liebsten beschäftige ich mit der Ernte, frischen Verwendung und Verarbeitung der Heilkräuter.

… und warum?

Ich  genieße ihre Schönheit mit allen Sinnen, lasse mich vom Duft betören, bin im Freien und fühle mich frei. Während der Zubereitung in der Küche kommen mir ständig neue Ideen und ich staune immer wieder, was für feine Geschmacksnoten alleine mit der Verfeinerung von Kräutern möglich sind.

Erzähle uns ein besonderes Erlebnis mit Kräutern oder Pflanzen!

Arnika in Tinkturform begleitet mich von Kindheit an. Ich war sehr lebendig, hatte viele blaue Flecken und litt bereits im Kindesalter ständig an Muskel-und Gelenksschmerzen. Arnika half immer!
Vor 2 Jahren habe ich Arnikaöl angesetzt, weil es milder ist in der Anwendung als die Tinktur. 
Einmal habe ich am Ellenbogen Arnikaöl aufgetragen, an genau der Stelle, an der ich zufällig auch einen hartnäckigen Mückenstich hatte. Seitdem weiß ich: Arnikaöl hilft auch gegen das schmerzhafte Jucken bei Insektenstichen.
Seitdem ist es immer im Rucksack mit dabei… Es ist meine Notfallapotheke bei nicht wunden Verletzungen, Zerrungen, Verrenkungen und Insektenstichen.

Was hat dich dazu bewogen, hier als Gastbloggerin mitzumachen?

Mit und von der Natur zu leben, ohne sie auszubeuten oder gar zu zerstören ist mir Herzensanliegen und Ehrensache.

Ich möchte einen kleinen Beitrag leisten, die Kräfte unserer Heilpflanzen und die Geschenke unserer Natur wertzuschätzen und richtig einzusetzen. Damit verbunden ist ein respektvoller, achtsamer und nachhaltiger Umgang mit unserer Umwelt.

Außerdem möchte ich meine Freude und mein Wissen weitergeben.

Liebe Maria Teresa, vielen Dank, dass uns Rede und Antwort gestanden bist. Und wir freuen uns auch, wenn deine Freude und dein Wissen auch in Zukunft mit uns teilst.

Bloggerin und Autorin
weitere Infos

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.