Slider

Die Goldrute und die Tochter Gottes

Neulich hatten wir eine Nonne auf Besuch, Schwester Marie-Jeanne von den Fille-Dieu, den Töchtern Gottes, in Romont bei Lousanne. Die gebürtige Schwarzwälderin ist seit vielen Jahren in der Schweiz, betreibt in ihrem Kloster einen Kräuterladen und stellt Salben und Tinkturen her. Viel gab es da zu erzählen und ich freue mich schon, sie in ihrem Kräuterladen zu besuchen!
Da gerade die Goldrute blüht, erklärte sie mir, dass sie diese zur Stimmungsaufhellung empfiehlt, als Tee oder Tinktur. Diese Nutzung der Goldrute war mir nicht bekannt, wird sie doch volksmedizinisch zur Unterstützung der Nieren verwendet und aufgrund ihres hohen Anteils an Flavonoiden bei starker Sonneneinstrahlung empfohlen.

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere