Slider

Kräuter-Recycling für die Badewanne

Was tun mit Kräutern vom vorletzten Sommer? Etwas bleibt fast immer übrig. Länger als ein Jahr sollte man getrocknete Heilkräuter nicht aufbewahren, da viele Wirkstoffe mit der Zeit verloren gehen. Und im Tee schmecken sie auch nicht mehr so gut.

Also ab damit in die Badewanne! Ich gebe die alten Kräuter zusammen in ein Gefäß und mische sie gut durch. Dann fülle ich jeweils ein bis zwei Hände voll in einen großen Teebeutel, einen alten Strumpf oder in ein Baumwolltuch und hänge es in die Badewanne unter was laufende heiße Wasser. Kräuterduft durchströmt das Bad und die in den Kräutern noch enthaltenen Gerbstoffe und ätherischen Öle pflegen die Haut.

Mehr Rezepte für wärmende Badezusätze im Winter findet ihr in unserem Buch:

Hier bestellen!

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere