Slider

Zucchini-Linsen-Lasagne preisgekrönt

Gesucht und gefunden: Der Südtiroler Ernährungsbeirat hat die Zucchini-Linsen-Lasagne von Renate Thoma aus Eyrs zum Südtiroler Hülsenfrüchtegericht 2019 ausgewählt. Es ist eine Neuinterpretation der “klassischen” Lasagne, wobei Thoma anstelle der traditionellen Hackfleischsoße eine fleischlose Linsen-Tomaten-Soße zubereitet. 

Und hier das Rezept für die Zucchini-Linsen-Lasagne ganz einfach mit einem Video erklärt:

Wer es dennoch lieber lesen möchte, findet es aufgeschrieben.

Es gibt auch eine Broschüre „Südtiroler Hülsenfrüchtegericht 2019 und weitere Rezepte vom Rezeptwettbewerb“, das vom Ernährungsrat zum Herunterladen hier zur Verfügung steht. Dort könnt ihr Rezepte für alle vier Jahreszeiten finden. Eine tolle Sache!

 

Was steckt dahinter?

Hülsenfrüchte sind vielerorts auf dieser Welt ein Grundnahrungsmittel, in Südtirol sind sie nahezu vergessen. Das wollte der Ernährungsrat ändern, denn laut Pressemitteilung bietet

der Anbau von Hülsenfrüchten viele Vorteile für Umwelt und Klima. Zudem sind Linsen, Bohnenkerne und Kichererbsen wahre Superfoods und eine wertvolle und kostengünstige pflanzliche Eiweißalternative zu Fleisch und Milchprodukten.

Schon 2016 haben die Vereinten Nationen wegen dem immensen Potenzial der Hülsenfrüchte zur Verbesserung der Welternährung sowie der Weltlandwirtschaft das Internationale Jahr der Hülsenfrüchte ausgerufen.

Wie schon auf unserem Blog im Juni berichtet, hat der Südtiroler Ernährungsrat – in Zusammenarbeit mit der Genussschule Südtirol der Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Haslach und der Landeshotelfachschule Kaiserhof Meran – 2019 einen Rezeptwettbewerb zum Südtiroler Hülsenfrüchtegericht des Jahres durchgeführt. Jedes Monat wurde ein Rezept ausgewählt, das in Südtiroler Haushalten gute Chancen hat, nachgekocht und regelmäßig gegessen zu werden. Aus den Monatsrezepten wurde das Südtiroler Hülsenfrüchtegericht des Jahres ermittelt. Silke Raffeiner, Sprecherin des Ernährungsbeirates, erklärt, dass es eine einmalige Initiative war, hofft jedoch, dass durch diese Aktion 2020 wieder mehr Hülsenfrüchte in den Südtiroler Küchen einziehen.

 

Auf einem Blick

Foto: Genussschule Südtirol

Mahlzeit 😉

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere