Slider

Butter à la Meisterwurz

Erinnert ihr euch noch, wie wir euch voll Freude von unserer neuen Zusammenarbeit mit der Zeitschrift “Deine Gesundheit” erzählt haben? Und wie wir in der Nummer von Juni/Juli 2019 die Meisterwurz als “Ginseng der Alpen” bezeichnet haben? Nicht nur in der Zeitschrift, auch hier haben wir versprochen, euch noch ein paar Rezepte zur Meisterwurz zu liefern. Heute ist es soweit…

Foto: Irene Hager

 

Kräuterbutter aus Blättern der Meisterwurz

Die aromatischen Blätter der Meisterwurz sind essbar. Sie schmecken kräftig würzig und erinnern an Petersilie. Frisch können sie auch wie Petersilie verwendet werden. Lässt man sie trocknen, können sie Kräutersalz, Kräuteressig, aber auch Suppenwürze aufpeppen. Sie wirken außerdem leicht verdauungsfördernd.

Zutaten:

125 g Butter
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer oder Chili
3 EL frische kleingeschnittene Blätter von der Meisterwurz
3 EL frische kleingeschnittene Blätter von anderen Kräutern wie Thymian, Löwenzahn, Schnittlauch
geriebene Schale einer Bio-Zitrone

Quelle: Pixabay

Zubereitung:
  • Butter einige Stunden bei Zimmertemperatur weich werden lassen
  • Kräuter fein hacken und mit den Gewürzen unter die Butter mischen
  • Im Kühlschranz wieder fest werden lassen.

Die Meisterwurz-Kräuterbutter schmeckt gut auf Roggenbrot, ist aber auch sehr gut auf Grillfleisch!

Schöne Grüße von der Alm!

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere