Slider

Kräuterkraft-Veranstaltungstipp: Biofest in Algund

Was vor 22 Jahren als kleines Biofest einiger Biobauern und -bäuerinnen begonnen hatte, wuchs in der Zwischenzeit zu einer gut besuchten Veranstaltung, wo Produzenten von biologischen Lebensmitteln und Konsumenten miteinander ins Gespräch kommen. Auch unsere Kräuterfrau Rita Frener vom Schmiedthof war von Anfang an dabei und wird es auch diesmal wieder sein.
Das Biofest findet heuer am Sonntag, 15. Oktober 2017 auf dem Festplatz  in Algund statt. Organisiert wird es von der Südtiroler Gesellschaft für Gesundheitsförderung (SGGF) und dem Bund Alternativer Anbauer (BAA).

Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein umfangreiches Angebot an Bio-Produkten aus kontrolliert biologischem Anbau sowie Köstlichkeiten aus der Vollwertküche. Zudem ist das Fest ein Treffpunkt für alle, die sich über biologischen Anbau oder Verfahren der biologischen Produktverarbeitung und –veredelung informieren wollen. Ziel des Festes ist eine Sensibilisierung der Konsumenten für biologische Lebensmittel, die von heimischen Bauern produziert werden. Des Weiteren haben Biobauern die Möglichkeit sich einem interessierten Publikum mit ihren Betrieben vorzustellen – so wird der „Brückenschlag“ möglich.

In Zeiten von Globalisierung und der unaufhaltsam fortschreitenden Genmanipulation von Obst und Gemüse ist es wichtig den Konsumenten natürliche Lebensmittel anzubieten. So werden die regionalen Wirtschaftskreisläufe unterstützt und die Wertschätzung von Natur und Gesundheit gefördert.

Ziel aller Veranstalter ist in erster Linie, sich der Bevölkerung mit gesunden biologischen Produkten (sei es die Biobauern mit ihren Erzeugnissen, wie auch die SGGF mit ihren Vollwertspeisen) vorzustellen und die Möglichkeit zu bieten, sich mit regionalen Bioprodukten einzudecken.

Die Südtiroler Gesellschaft für Gesundheitsförderung SGGF, ein ehrenamtlich tätiger Verein, bietet verschiedenste vollwertige, vegetarische Speisen an und sorgt somit für eine gesunde und schmackhafte Verpflegung der Festbesucher.

Mit einem großen Infostand gibt sie auch vielseitige Informationen im Ernährungsbereich weiter. Ein Brotback-Stand gibt den Besuchern tolle Tipps und Tricks zum Brotbacken.

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere