Slider

Schönheit geht durch den Magen

Schwarzbeer’ – so werden bei uns in Südtirol die Heidelbeeren genannt – sind nicht nur gut und gesund, sie verhelfen äußerlich angewandt der Haut zu jugendlicher Frische. Zerkleinerte Früchte können gegen verschiedene Hauterkrankungen helfen, etwa gegen fettige Haut, trockene Haut oder Schuppungen. Ebenso kann man sie gegen verschiedene pilz- und bakteriell verursachte Hauterkrankungen einsetzen.

Foto: Pixabay

 

Hier habe ich ein Rezept gefunden, welches äußerlich als Maske der Haut guttut und auch noch seeehr gut schmeckt. Deshalb rate ich Euch, gleich die doppelte Portion zu machen, eine Portion für das Gesicht und eine Portion für den Magen!

 

Foto: Irene Hager

Zutaten:

½ Tasse Jogurt
½ Tasse Schwarzbeeren
1TL Honig

Zubereitung:
  • Die Schwarzbeeren mit einer Gabel zerdrücken und
  • mit dem Jogurt und dem Honig vermischen.

 

 

 

Anwendung:

Als Gesichtsmaske gleichmäßig im Gesicht verstreichen, 20 Minuten einwirken lassen und abwaschen. Als gesundes Dessert gleich frisch verzehren!

 

Ich bin den Sommer ja über 2200m und hier geht die Schwarzbeerzeit jetzt so richtig los! Jeden Tag zupfe ich die kleinen guten Beeren und mache daraus Desserts, Omlett und Marmelade.
Und so kann ich gar nicht glauben, wie viele Leute sagen, dass ja es so gut wie gar keine Schwarzbeeren mehr gibt. Vielleicht unten, in den Wäldern auf 1000m, wo wir in unserer Kindheit uns die Ranzen vollgeschlagen haben und mit blauen Lippen nach Hause gekommen sind. Hat jemand eine Erklärung dafür?

Eine Antwort auf Schönheit geht durch den Magen

  • Ich wusste gar nicht, dass Heidelbeeren so gut für die Haut sind. Da habe ich eindeutig noch Informationsbedarf. Gut dass ich das in meinem Gesundheitsurlaub in Südtirol und von deiner wunderbaren Seite lernen werde. Danke dafür!

Schreibe einen Kommentar