Alle wichtigen Termine rund um Kräuter gibt es hier :

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
April
1
  • Delikatessen und Arzeimittel am Wegesrand

    Delikatessen und Arzeimittel am Wegesrand

    09:00 -12:00
    01-05-2018

2
3
4
  • Hofführungen

    Hofführungen

    15:00 -17:00
    04-05-2018

    Fraktion St. Oswald, 24 39040 Seis (Kastelruth) Südtirol (BZ) Italien

    Fraktion St. Oswald, 24 39040 Seis (Kastelruth) Südtirol (BZ) Italien

    15Uhr in deutscher Sprache

    16Uhr in italienischer Sprache

    (Kosten 5€ pro Person)

5
6
7
8
  • Lesung: „Die Kraft der Südtiroler Kräuter nutzen“

    Lesung: „Die Kraft der Südtiroler Kräuter nutzen“

    20:00 -22:00
    08-05-2018

    Mit Irene Hager und Astrid Schönweger

    Vorstellung des Buches „Die Kraft der Südtiroler Kräuter nutzen“ (2016), das nach wie vor ein Bestseller ist.
    Im Buch sind 350 Rezepte und Tipps aus den Bereichen Hausapotheke, Körper- und Schönheitspflege, Haus und Garten. Eine Lesung mit vielen Praxisbeispielen in der Bibliothek Barbian, Dorf 10.

9
  • Wellness – Naturspaziergang: Was wächst denn da am Wegesrand?

    Wellness – Naturspaziergang: Was wächst denn da am Wegesrand?

    10:00 -12:00
    09-05-2018

    geleitet von – Maria Teresa Bortoluzzi -, begeisterte Südtiroler Kräuterfrau, Volksheilkundlerin, Ernährungsexpertin
    und leidenschaftliche Kräuterköchin. Wir erfahren welchen Wildkräutern wir bei diesem Spaziergang begegnen, wie
    wir sie am Besten nützen und genießen können und welche Vorteile wir von ihnen schöpfen können. Tipps für die
    wertvolle Verwendung in der Küche. Zum Abschluss gibt es eine kleine Verkostung mit einem vorzüglichen,
    unverfälschten Kräuter-Aufguss von Schlaneider Bergkräutern.

    Zeitraum: Mittwochs von 18.04.-27.06.2018 von 10-12 Uhr
    Start: Bushaltestelle ​Schlaneid
    Ziel: Mölten
    Teilnahmegebühr: 12 Euro pro Person

    Anmeldung:

    Tourismusverein Mölten

    Tel: 0039-0471-668282

    (innerhalb 12 Uhr des Vortages)

  • Buchvorstellung: Heilkräuter für die Seele

    Buchvorstellung: Heilkräuter für die Seele

    20:00 -21:30
    09-05-2018

    Die 12 wichtigsten Heilpflanzen für seelisches Gleichgewicht und innere Stabilität

    in der Bibliothek St.Walburg

     
    Während unser Lebenstempo immer schneller wird und uns die Anforderungen des Alltags geradezu überrennen, folgt die Natur unbeirrt ihrem ureigenen Rhythmus. Auf den Wiesen und in den Wäldern, auf den Berghöhen und in den Tälern wachsen jede Menge heilsame Kräuter. Wir haben sie weitgehend vergessen – doch sie sind noch immer für uns da.

    Die erfahrene Südtiroler Heilerin Bernadette Schwienbacher schenkt mit diesem Buch allen Gestressten und Über lasteten, allen Schwermütigen und Sich-nach-Leichtigkeit-Sehnenden Balsam für ganzheitliches Wohlbefinden:

    erprobte Atem-, Mental- und Körperübungen, Anregungen für einen gesunden Biorhythmus und vor allem Tees, Elixiere

    und Bäder aus der Kräuterkunde. So lässt die Heilkraft der Natur unsere Seele gesunden, damit das Leben gelingen kann!

    > Altes Heilwissen für ein gesundes Leben mit natürlichen Wurzeln
    > Das erste Kräuterbuch für seelisches Gleichgewicht und innere Stabilität
    > Reiche Auswahl an Praxistipps, Rezepten und Anwendungen
10
  • Lesung: „Die Kraft der Südtiroler Kräuter nutzen“

    Lesung: „Die Kraft der Südtiroler Kräuter nutzen“

    19:00 -21:00
    10-05-2018

    Mit Irene Hager und Astrid Schönweger

    Vorstellung des Buches „Die Kraft der Südtiroler Kräuter nutzen“ (2016), das nach wie vor ein Bestseller ist.
    Im Buch sind 350 Rezepte und Tipps aus den Bereichen Hausapotheke, Körper- und Schönheitspflege, Haus und Garten. Eine Lesung mit vielen Praxisbeispielen im Frauenmuseum Hittisau im Bregenzer Wald (A).

11
  • Einheimische Heilkräuter und Wildpflanzen: Gutes in die tägliche Küche einbauen

    Einheimische Heilkräuter und Wildpflanzen: Gutes in die tägliche Küche einbauen

    20:00 -21:30
    11-05-2018

    Terlan, Bozen, Italien

    Terlan, Bozen, Italien

    Einheimische Heilkräuter und Wildpflanzen:

    geleitet von – Maria Teresa Bortoluzzi-,begeisterte Südtiroler Kräuterfrau, Volksheilkundlerin, Ernährungsexpertin
    und leidenschaftliche Kräuterköchin.
    Bei diesem Vortrag lernen sie die wichtigsten einheimischen Heilkräuter und Wildpflanzen mit ihren Vorzügen, ihren
    Wirkstoffen und somit ihrer Heilwirkung kennen, nach dem neueseten Stand der Wissenschaft.
    Nichts ist so perfekt, wie es die Natur uns bereitstellt. Die konventionelle und industrielle Landwirtschaft hat unsere
    Lebensmittel und Nahrungsmittel sehr verändert. Durch gezielte und aufmerksame Verwendung von hochwertigen,
    natürlichen Heilkräuter und Wildpflanzen in unserer täglichen Küche können wir den Verlust an lebenswichtigen
    Nährstoffen unserer Nahrung wieder ausgleichen.
    Hier gibt es Tipps für die frische und raffinierte Verwendung in der Küche, fachgerechte Ernte, professionelle
    Weiterverarbeitung, Haltbarmachung und Aufbewahrung der wertvollen Schätze für die Vorratskammer sowie kl.
    Hausapotheke.
    Treffpunkt:  Raiffeisenhaus (Terlan)

    Anmeldung und Info innerhalb 12 Uhr des Vortages
    Tourismusbüro Terlan: 0471 257165

    Teilnahmegebühr: 10 Euro

12
  • Buchvorstellung von „Die gute Landkräuterküche“ in Kurtatsch

    Buchvorstellung von „Die gute Landkräuterküche“ in Kurtatsch

    Den ganzen Tag
    12-05-2018

    Alexia Zöggeler:

    Ich erzähle über meine Zeit des Buchschreibens, über meine Lieblingskräuter und -blüten, bringe wilde und zahme Kräuter und Blüten zum Riechen, Anfassen und Schmecken und natürlich ganz wichtig: ich habe auch ein paar Kostproben aus meinem Kochbuch mit dabei, denn Worte sind trocken und werden vergessen, aaaaber meine Kostproben bleiben in der Gaumen-Erinnerung.

    Uhrzeit und genauer Veranstaltungsort wird hier noch mitgeteilt.

    In Zusammenarbeit mit der Öffentlichen Bibliothek Kurtatsch

13
14
15
16
  • Wellness – Naturspaziergang: Was wächst denn da am Wegesrand?

    Wellness – Naturspaziergang: Was wächst denn da am Wegesrand?

    10:00 -12:00
    16-05-2018

    geleitet von – Maria Teresa Bortoluzzi -, begeisterte Südtiroler Kräuterfrau, Volksheilkundlerin, Ernährungsexpertin
    und leidenschaftliche Kräuterköchin. Wir erfahren welchen Wildkräutern wir bei diesem Spaziergang begegnen, wie
    wir sie am Besten nützen und genießen können und welche Vorteile wir von ihnen schöpfen können. Tipps für die
    wertvolle Verwendung in der Küche. Zum Abschluss gibt es eine kleine Verkostung mit einem vorzüglichen,
    unverfälschten Kräuter-Aufguss von Schlaneider Bergkräutern.

    Zeitraum: Mittwochs von 18.04.-27.06.2018 von 10-12 Uhr
    Start: Bushaltestelle ​Schlaneid
    Ziel: Mölten
    Teilnahmegebühr: 12 Euro pro Person

    Anmeldung:

    Tourismusverein Mölten

    Tel: 0039-0471-668282

    (innerhalb 12 Uhr des Vortages)

17
18
19
20
21
22
23
  • Wellness – Naturspaziergang: Was wächst denn da am Wegesrand?

    Wellness – Naturspaziergang: Was wächst denn da am Wegesrand?

    10:00 -12:00
    23-05-2018

    geleitet von – Maria Teresa Bortoluzzi -, begeisterte Südtiroler Kräuterfrau, Volksheilkundlerin, Ernährungsexpertin
    und leidenschaftliche Kräuterköchin. Wir erfahren welchen Wildkräutern wir bei diesem Spaziergang begegnen, wie
    wir sie am Besten nützen und genießen können und welche Vorteile wir von ihnen schöpfen können. Tipps für die
    wertvolle Verwendung in der Küche. Zum Abschluss gibt es eine kleine Verkostung mit einem vorzüglichen,
    unverfälschten Kräuter-Aufguss von Schlaneider Bergkräutern.

    Zeitraum: Mittwochs von 18.04.-27.06.2018 von 10-12 Uhr
    Start: Bushaltestelle ​Schlaneid
    Ziel: Mölten
    Teilnahmegebühr: 12 Euro pro Person

    Anmeldung:

    Tourismusverein Mölten

    Tel: 0039-0471-668282

    (innerhalb 12 Uhr des Vortages)

24
25
  • Aromafrühling 2018

    Aromafrühling 2018

    15:00 -18:00
    25-05-2018-26-05-2018

    Am 1. Tag

    Beginn: 15 Uhr

    Vortrag Frau Elisabeth Gamper Krankenpflegerin und Wickelfachfrau  

    „Alles rund um den Wickel mit ätherischen Ölen 

    Vortrag Frau Christine Moser Eschgfeller

    „Die Latschenbrennerei Eschgfeller im Sarntal stellt sich vor“

    Schaukasten

    Michaela Gasperi zeigt die Aromapflege-Fertigmischungen im Krankenhaus Schlanders

    Martina Dissertori zeigt die Aromaprodukte aus dem Altenheim Leifers

    Silke Lantschner zeigt Naturkosmetik zu Hause selbst gemacht

    Anmeldung für den ersten Tag an der Cusanus Akademie

     

    Am 2. Tag findet eine Kräutergartenwanderung auf dem Kräuterhof von HansPeter Kager in St. Pauls Paulsnerstr. 32 statt.

    Programm

    Beginn: 10.00 Uhr

    Kräutergartenbesichtigung und eigener Anbau auf dem Kräuterhof

    Vorführung eines Destillationsvorganges im Garten

    Mittagessen inklusive

    Preis freiwillige Spende fürs Mittagessen, die Vorbereitung und  Materialspesen an Hanspeter

    Anmeldung  renate.figl@alice.it        www.facebook.com/ Herba potens

    Verbindlich bis innerhalb 11.05.2018

     

     

     

     

     

  • Einheimische Heilkräuter und Wildpflanzen: Gutes in die tägliche Küche einbauen

    Einheimische Heilkräuter und Wildpflanzen: Gutes in die tägliche Küche einbauen

    20:00 -21:30
    25-05-2018

     

    geleitet von – Maria Teresa Bortoluzzi-,begeisterte Südtiroler Kräuterfrau, Volksheilkundlerin, Ernährungsexpertin
    und leidenschaftliche Kräuterköchin.
    Bei diesem Vortrag lernen sie die wichtigsten einheimischen Heilkräuter und Wildpflanzen mit ihren Vorzügen, ihren
    Wirkstoffen und somit ihrer Heilwirkung kennen, nach dem neueseten Stand der Wissenschaft.
    Nichts ist so perfekt, wie es die Natur uns bereitstellt. Die konventionelle und industrielle Landwirtschaft hat unsere
    Lebensmittel und Nahrungsmittel sehr verändert. Durch gezielte und aufmerksame Verwendung von hochwertigen,
    natürlichen Heilkräuter und Wildpflanzen in unserer täglichen Küche können wir den Verlust an lebenswichtigen
    Nährstoffen unserer Nahrung wieder ausgleichen.
    Hier gibt es Tipps für die frische und raffinierte Verwendung in der Küche, fachgerechte Ernte, professionelle
    Weiterverarbeitung, Haltbarmachung und Aufbewahrung der wertvollen Schätze für die Vorratskammer sowie kl.
    Hausapotheke.

    Treffpunkt:  Feuerwehrhalle (Mölten)

    Anmeldung und Info innerhalb 12 Uhr des Vortages

    Tourisbüro Mölten: 0471 668282
    Teilnahmegebühr: 10 Euro

26
  • Kräuterwanderung mit Karin Raffeiner im Vinschgau

    Kräuterwanderung mit Karin Raffeiner im Vinschgau

    09:00 -17:00
    26-05-2018

    Karin Raffeiner bietet einmal im Monat im März, April und Mai eine Kräuterwanderung an, bei der es um die Kräuter, ihr Aussehen, ihre Eigenschaften, ihre Persönlichkeit und ihre Heilkräfte auf Mensch, Tier und Pflanzen geht.

    „Was gibt es schöneres als unsere Pflanzen in Gottes Garten zu begegnen. In Verbindung mit dem Elementen und den Kräften der Natur und dem Jahreskreislauf? Mir ist wichtig, dass ich den Menschen die Pflanzen in ihrer Gesamtheit nahe bringe, sodass ein Gefühl für die Pflanze und ihre Eigenschaften entsteht. Das Wissen über Inhaltsstoffe, Verarbeitung und Wirkungsweise im menschlichen Körper kommt natürlich auch nicht zu kurz. Genausowenig wie die richtige schonende Sammlung und Verarbeitung in Bezug auf Inhaltsstoffe, sowie die  Nachhaltigkeit. Das neu erwachte Interesse an die Kräuterheilkunde soll nämlich nicht dazu führen, dass wertvolle Kräuter fast ganz in Gebieten ausgerottet werden…“ (Karin Raffeiner)

    Kräuterspaziergang im Mai von Matsch nach Schluderns

    Matsch ist ein verstecktes Bergdörfchen im oberen Vinschgau, eingebettet in eine herrliche Bergwelt und einer kraftvollen Umgebung. Von dort geht ein Weg durch teilweise waldiges Gelände nach Schluderns. Teilweise wird am Edelweißsteig entlanggegangen und auf einem wasserführenden Waalweg. Da gibt es viel zu entdecken und  zu erzählen. Durch die Unterschiedlichkeit des Geländes können viele verschiedene Pflanzen kennengelernt werden. Gegessen wird in der Natur, wobei jed_er den Proviant selbst mitbringt.

    Kosten: 80 €

    Vorausetzungen: Trittsicherheit und gelände- und witterungsgerechte Bekleidung und Schuhwerk (schmaler Bergsteig, es geht manchmal ziemlich abwärts) 

    Kontakt: klick

  • Grüne Kosmetik – Aufbaukurs

    Grüne Kosmetik – Aufbaukurs

    09:00 -17:00
    26-05-2018

    Stiftstraße 1, 39040 Vahrn, Bozen

    Stiftstraße 1, 39040 Vahrn, Bozen

    Referentin: Manuela Mair Pädagogin, FNL- Kräuterexpertin, Heilkräuter- Praktikerin nach Hildegard von Bingen;

    Die vielen zarten und doch so kraftvollen Frühlingskräuter tun unserem Körper innerlich, wie äußerlich gut und verwöhnen mit ihren pflegenden und heilenden Eigenschaften unseren Körper, unsere Haut und unser Haar.

    In diesem Seminar wollen wir einen Schritt weiter gehen auf dem Weg zur selbstbestimmten Körperpflege.Gemeinsam stellen wir mit einfachen Mitteln und wunderbaren Pflanzen Körperpflege und Heilkosmetik her. Wir integrieren in unsere Pflegeprodukte die lebendige Kraft frischer und vitaler Pflanzen und ergänzen sie mit wertvollen Rohstoffen aus unserem Umfeld.

    Im Biotop des Kloster Neustift gehen wir auf Kräutersuche, lernen die Kräuter vor Ort kennen und sammeln sie für unsere Zubereitungen.

    Gemeinsam stellen wir 6 Pflegeprodukte her, die für die ganze Familie geeignet sind.

    Freuen Sie sich auf Produkte wie: Sonnencreme, After Sun Lotion, Fußsalbe für müde Wanderer – Füße… Alle Körperpflegeprodukte sind naturreine Kosmetika,vollwertig, nährend und wirksam.
    Natürlich erhalten Sie auch die Rezepte für die eigene Herstellung zu Hause, sowie Ideen und Grundlagen für das kreative Herstellen eigener Rezepte.

     
    • BereichNatur & Nachhaltigkeit
       
    • Preis75,00 EUR/ 28,00 EUR (zzgl.Materialspesen inkl.Rezepte der Referentin)
  • Aromafrühling 2018

    Aromafrühling 2018

    15:00 -18:00
    26-05-2018-26-05-2018

    Am 1. Tag

    Beginn: 15 Uhr

    Vortrag Frau Elisabeth Gamper Krankenpflegerin und Wickelfachfrau  

    „Alles rund um den Wickel mit ätherischen Ölen 

    Vortrag Frau Christine Moser Eschgfeller

    „Die Latschenbrennerei Eschgfeller im Sarntal stellt sich vor“

    Schaukasten

    Michaela Gasperi zeigt die Aromapflege-Fertigmischungen im Krankenhaus Schlanders

    Martina Dissertori zeigt die Aromaprodukte aus dem Altenheim Leifers

    Silke Lantschner zeigt Naturkosmetik zu Hause selbst gemacht

    Anmeldung für den ersten Tag an der Cusanus Akademie

     

    Am 2. Tag findet eine Kräutergartenwanderung auf dem Kräuterhof von HansPeter Kager in St. Pauls Paulsnerstr. 32 statt.

    Programm

    Beginn: 10.00 Uhr

    Kräutergartenbesichtigung und eigener Anbau auf dem Kräuterhof

    Vorführung eines Destillationsvorganges im Garten

    Mittagessen inklusive

    Preis freiwillige Spende fürs Mittagessen, die Vorbereitung und  Materialspesen an Hanspeter

    Anmeldung  renate.figl@alice.it        www.facebook.com/ Herba potens

    Verbindlich bis innerhalb 11.05.2018

     

     

     

     

     

27
  • Einstieg in den Kräuteranbau

    Einstieg in den Kräuteranbau

    09:00 -12:00
    27-05-2018

    Referentin: Elisa Gius, Beraterin für Gartenbau

    Kräuter für den Eigengebrauch: Standortansprüche, Kulturpflege, Pflanzenschutz, Ernte, Verwendungsformen, Verarbeitungs- und Vermarktungsmöglichkeiten

     

    Gebühr: 20 Euro inkl. Mwst. für BRING-Mitglieder, 40 Euro inkl. Mwst. für Nicht-BRING-Mitglieder

     

28
29
30
  • Wellness – Naturspaziergang: Was wächst denn da am Wegesrand?

    Wellness – Naturspaziergang: Was wächst denn da am Wegesrand?

    10:00 -12:00
    30-05-2018

    geleitet von – Maria Teresa Bortoluzzi -, begeisterte Südtiroler Kräuterfrau, Volksheilkundlerin, Ernährungsexpertin
    und leidenschaftliche Kräuterköchin. Wir erfahren welchen Wildkräutern wir bei diesem Spaziergang begegnen, wie
    wir sie am Besten nützen und genießen können und welche Vorteile wir von ihnen schöpfen können. Tipps für die
    wertvolle Verwendung in der Küche. Zum Abschluss gibt es eine kleine Verkostung mit einem vorzüglichen,
    unverfälschten Kräuter-Aufguss von Schlaneider Bergkräutern.

    Zeitraum: Mittwochs von 18.04.-27.06.2018 von 10-12 Uhr
    Start: Bushaltestelle ​Schlaneid
    Ziel: Mölten
    Teilnahmegebühr: 12 Euro pro Person

    Anmeldung:

    Tourismusverein Mölten

    Tel: 0039-0471-668282

    (innerhalb 12 Uhr des Vortages)

31
  • Naturkosmetik-Intensiv-Wochenende

    Naturkosmetik-Intensiv-Wochenende

    09:00 -16:30
    31-05-2018

    Stiftstraße 1, 39040 Vahrn, Bozen

    Stiftstraße 1, 39040 Vahrn, Bozen

    Referentin: Sandra Vielmetti

    Do.und Fr.jeweils 9.00-16.30Uhr,Sa.9.00-15.00Uhr

    Kräuter für die Naturkosmetik kennen lernen und verarbeiten – unter diesem Motto steht das ganze Wochenende. Wir bereiten aus frischen Pflanzen verschiedene Pflanzenauszüge zu und stellen daraus Naturkosmetik, Cremen, Balsame, Lotions, Fluids… her. Tinkturen, Mazerate, Hydrolate gehören auch dazu. Wir lernen, welche Pflanzen und auch speziell welche Pflanzenöle und ätherischen Öle uns in der Hautpflege unterstützen können und wie sie ideal mit Kräutern kombiniert, angewendet und verarbeitet werden. So entsteht zum Beispiel ein Apfel-Karotte-Kokos-Augenbalsam mit Jojoba- Sanddorn- und Hagebuttenöl. Ein Nachmittag gehört auch den Frauenkräutern, an dem wir speziell aus diesem Phytobereich Arzneien zubereiten werden. Verreibungen, Wickel und Einreibungen ergänzen das Programm. 

     

    • Preis290,00 EUR (inkl. aller Unterlagen und Materialien)
Juni
Juni
Juni