Slider

Ätherische Öle für Babies

Ätherische Öle für Babies

Für die Kleinen nur das Beste! Das hat sich die Aromaexpertin Eleonora Sparer von Maitreya Natura gedacht, als sie sich mit einer pädiatrischen Krankenschwester zusammengetan hat, die über jahrelange Erfahrung auf diesem Gebiet verfügt und auf die Bedürfnisse von Müttern und ihren Kindern eingeht und schon die Eigenlinie “Herzenskinder” vertritt.

Eleonora Sparer hat nun mit ihr vier weitere Produkte unter dem Namen „Rosenknospe“ – „Boccioli di Rosa“ entworfen und entwickelt, eine neue eigens für unsere Herzkinder entwickelte 100%ig natürliche Produktlinie, abgefüllt in dunklen Glasbehältern, mit den wertvollsten Pflanzenstoffen für die Kleinkinder.

Weiterlesen

Wilder Spargel in der Küche

Wilder Spargel in der Küche

Heute möchte ich ein eher unbekanntes, jedoch sehr edles  Wildgemüse vorstellen. Den Waldgeißbart, auf Lateinisch Aruncus dioicus, der zu den Rosengewächsen gehört. Er wird auch als wilder Spargel bezeichnet. Zwar ist die Sammelzeit vorbei, doch ist es so, dass man ihn nur finden kann, wenn man weiß, wo er wächst. Das erkennt man am besten, wenn man im Jahreskreis die Natur beobachtet. Sprich, wenn man den Waldgaisbart in seiner Blütenpracht erkennt, dann weiß man im Frühling, wo er zu finden ist. Die Ernte im nächsten Jahr gelingt eher, wenn übers Jahr beobachtet wird, wie und wo man diese tolle Wildpflanze entdeckt. 

Weiterlesen

Meisterwurz und Deine Gesundheit

Meisterwurz und Deine Gesundheit

Mit Freude können wir euch heute eine neue Zusammenarbeit verkünden, und zwar mit dem Magazin Deine Gesundheit. In der gerade erschienenen Nummer vom Juni/Juli 2019 beginnt die Serie: “Die traditionelle Südtiroler Kräuterapotheke”, in der wir abwechselnd ein Kraut beschreiben werden – dieses Mal die Meisterwurz. In unserer üblichen Art: Botanische Informationen zur Pflanze selbst, Magie und Mythologie im allgemeinen, wie sie in unserer Volksmedizin verwendet wurde und für was sie heute eingesetzt wird. Was ihr sonst noch alles in dieser interessanten Nummer der Zeitschrift lesen könnt, erfährt ihr hier im Inhaltsverzeichnis.

Weiterlesen

Die Aromatherapie in Südtirol und Aroma Botanica

Die Aromatherapie in Südtirol und Aroma Botanica

Es ist schon ein Riesending, was Doris Karadar vom Bioparadies da mit ihrem Team auf die Füße gestellt hat: der erste Aromakongress in Südtirol, die Aromabotanica. Am kommenden Wochenende ist es soweit!
Die Referentenliste liest sich wie das “who is who” der Aromatherapie und mir ist echt schleierhaft, wie Doris es  geschafft hat, alle herzulocken.

Ich finde ja, dass dieser Kongress ein wichtiger Moment in der Geschichte der Südtiroler Aromatherapie ist. Vielleicht sogar mehr, als es sich jetzt erahnen lässt.

Weiterlesen

Ätherische Öle für Schulkinder

Ätherische Öle für Schulkinder

Heute lass ich einmal ein bisschen Dampf ab, zu einem Thema das mir schon  lange auf dem Herzen liegt. Es geht um unseren Umgang mit Schulkindern und wie heute noch das kindliche Unterrichten verstanden wird, obwohl die Neurowissenschaften schon Weiterlesen

Die vergessene Kunst der Frauen…

Die vergessene Kunst der Frauen…

Der erste Aromakrongress Südtirols rückt immer näher. Am Wochenende des 25. und 26. Mai ist es soweit! Das ganze Programm ist bestückt mit Highlights. Unter den Referent*innen befinden sich bekannte Expert*innen der Aromatherapie-Welt. Doch die Teilnehm*erinnen erwartet ein kultureller Genuß: die Wanderausstellung Opus Mulierum – die Vergessene Kunst der Frauen. Wir haben ein Interview mit Kuratorin Anke Brüchert geführt.

Weiterlesen

Ein natürlich schönes Buch

Ein natürlich schönes Buch

Alles fing damit an, dass uns Doris Kern kontaktiert hat. Sie ist selbst Bloggerin und hat uns gebeten, ihr Buch anzuschauen. Wir haben es alle drei getan und sind begeistert. Es ist ästhetisch sehr ansprechend, hat sehr schöne Fotos und interessante Rezepte und Rezepturen aus den verschiedensten Bereichen. Darum freue ich mich sehr, hier mit Doris ein Interview zu führen.

Weiterlesen

Osterbräuche Südtirols

Osterbräuche Südtirols

Auch wenn Weihnachten heute festlicher erscheint, bleibt Ostern für Christen das Fest der Feste. Neben den liturgischen Feiern vom Leiden und Sterben Jesu und den religiösen Symbolen haben sich in Südtirol rund um das Osterfest zahlreiche Bräuche erhalten, wie die Steckeleweihe (der Weihe von Holzstöcken), der Fochazbrauch (einem süssen Gebildebrot) und’s Goggelepeckn (ein Eierspiel).

Weiterlesen

Die grüne Neune

Die grüne Neune

Morgen ist Gründonnerstag und traditionell wird in unseren Breitengraden eine Wildkräutersuppe gekocht. Zumindest vom Hörensagen ist sie den Kräuterwissenden ein Begriff: Die “Grüne Neune”.

Ich werde dennoch häufig gefragt, was ich denn nun in die Grüne Neune gebe. Da wir gewohnt sind heutzutage, genaue Anleitungen zu erhalten, glauben wir, dass solche Dinge festgeschrieben sind. Aber dem ist nicht so.

Weiterlesen

In eigener Sache

In eigener Sache

Unser Blog ist jetzt über zwei Jahre alt und für uns war es an der Zeit, ein paar Änderungen vorzunehmen. Habt ihr sie bemerkt? Wir haben die Schriften verändert, die Blöcke stärker hervorgehoben und in der Vorschau gibt es nur mehr in der Mitte einen einzigen großen Block mit einem Beitrag. Das hat dazu geführt, auch die Vorschaubilder neu anpassen zu müssen und das ist ein Prozess, der noch ein wenig andauern wird.

Weiterlesen

Urban Gardening – der Südtiroler Film

Urban Gardening – der Südtiroler Film

Die Lärche – meine Lehrerin

Die Lärche – meine Lehrerin
Serie “Heilende Bäume”

Ich liebe Bäume und erhalte von ihnen Kraft, aber auch Antworten auf drängende oder auch weniger drängende Lebensfragen. Meistens sehr überraschend und unerwartet, aber immer im passenden Moment. Zurzeit sprießt die Lärche. Da fällt mir eine Geschichte ein, die ich mit euch teilen möchte.

Vor einigen Jahren, war ich fast täglich bei einer ganz bestimmten Lärche.

Weiterlesen

Die Geschichte der Alpenmedizin

Die Geschichte der Alpenmedizin

Ich blättere im Buch, schon wieder ein neues Kräuterbuch? Gibt es denn nicht schon genug? Doch dann werde ich vorsichtig… Das ist eigentlich kein Kräuterbuch, nein! Das ist viel mehr!

Vor meinem inneren Auge erscheint meine Großmutter, die mich ermahnt, fünfmal am Tag zu essen, mir ein Glas Milch zum Abendessen einschenkt, die im Garten ihre Brennnessel pflegt, täglich ihre Turnübungen macht und jeden Sonntag nach der Messe mit dem Großvater eine Wanderung hinauf in die gute Luft unternimmt.

Weiterlesen