Karins Jurte

Related upcoming events

  • 28-04-2018 09:00 - 28-04-2018 17:00

    Karin Raffeiner bietet einmal im Monat im März, April und Mai eine Kräuterwanderung an, bei der es um die Kräuter, ihr Aussehen, ihre Eigenschaften, ihre Persönlichkeit und ihre Heilkräfte auf Mensch, Tier und Pflanzen geht.

    „Was gibt es schöneres als unsere Pflanzen in Gottes Garten zu begegnen. In Verbindung mit dem Elementen und den Kräften der Natur und dem Jahreskreislauf? Mir ist wichtig, dass ich den Menschen die Pflanzen in ihrer Gesamtheit nahe bringe, sodass ein Gefühl für die Pflanze und ihre Eigenschaften entsteht. Das Wissen über Inhaltsstoffe, Verarbeitung und Wirkungsweise im menschlichen Körper kommt natürlich auch nicht zu kurz. Genausowenig wie die richtige schonende Sammlung und Verarbeitung in Bezug auf Inhaltsstoffe, sowie die  Nachhaltigkeit. Das neu erwachte Interesse an die Kräuterheilkunde soll nämlich nicht dazu führen, dass wertvolle Kräuter fast ganz in Gebieten ausgerottet werden…“ (Karin Raffeiner)

    Kräuterspaziergang im April in den Kortscher Leiten

    Die Kortscher Leiten sind ein alter mystischer Weg, der Kortsch mit Allitz verbindet. Es gibt dort auch Einiges von den dort wohnenden Saligen zu berichten, sodass dies sicherlich eine mystische Kräuterwanderung wird. Natürlich sind dort auch viele Kräuter zu finden, die gemeinsam bestimmt und deren Gaben für Mensch und Tier kennengelernt werden können. Gegessen wird in der Natur, wobei jed_er den Proviant selbst mitbringt.

    Kosten: 80 €

    Vorausetzungen: Trittsicherheit und geländegerechte (guter Spazierweg) Bekleidung und Schuwerk

    Kontakt: klick

  • 26-05-2018 09:00 - 26-05-2018 17:00

    Karin Raffeiner bietet einmal im Monat im März, April und Mai eine Kräuterwanderung an, bei der es um die Kräuter, ihr Aussehen, ihre Eigenschaften, ihre Persönlichkeit und ihre Heilkräfte auf Mensch, Tier und Pflanzen geht.

    „Was gibt es schöneres als unsere Pflanzen in Gottes Garten zu begegnen. In Verbindung mit dem Elementen und den Kräften der Natur und dem Jahreskreislauf? Mir ist wichtig, dass ich den Menschen die Pflanzen in ihrer Gesamtheit nahe bringe, sodass ein Gefühl für die Pflanze und ihre Eigenschaften entsteht. Das Wissen über Inhaltsstoffe, Verarbeitung und Wirkungsweise im menschlichen Körper kommt natürlich auch nicht zu kurz. Genausowenig wie die richtige schonende Sammlung und Verarbeitung in Bezug auf Inhaltsstoffe, sowie die  Nachhaltigkeit. Das neu erwachte Interesse an die Kräuterheilkunde soll nämlich nicht dazu führen, dass wertvolle Kräuter fast ganz in Gebieten ausgerottet werden…“ (Karin Raffeiner)

    Kräuterspaziergang im Mai von Matsch nach Schluderns

    Matsch ist ein verstecktes Bergdörfchen im oberen Vinschgau, eingebettet in eine herrliche Bergwelt und einer kraftvollen Umgebung. Von dort geht ein Weg durch teilweise waldiges Gelände nach Schluderns. Teilweise wird am Edelweißsteig entlanggegangen und auf einem wasserführenden Waalweg. Da gibt es viel zu entdecken und  zu erzählen. Durch die Unterschiedlichkeit des Geländes können viele verschiedene Pflanzen kennengelernt werden. Gegessen wird in der Natur, wobei jed_er den Proviant selbst mitbringt.

    Kosten: 80 €

    Vorausetzungen: Trittsicherheit und gelände- und witterungsgerechte Bekleidung und Schuhwerk (schmaler Bergsteig, es geht manchmal ziemlich abwärts) 

    Kontakt: klick