Eine Sauerkraut-Apfel-Torte gefällig?

Kürzlich kam mir dieses kleine Kochbuch in die Hände, quadratisch mit hübschem Cover, mit Rezepten für Kohlgemüse in all seinen Variationen. Ja, eher eine Winterkochbuch! Aber da ich noch etwas Sauerkraut im Keller habe und Kohl eigentlich immer gesund ist, hat es mich interessiert.

Und da traf ich auf dieses seltsame Rezept: Sauerkraut-Apfel-Torte. Kann das schmecken? Karottenkuchen, Zucchinischnitten, ja sogar Kürbismarmelade sind ja auch auch gut, warum also nicht auch einmal Sauerkraut süß? Über Sauerkraut haben wir ja schon öfter mal geschrieben, zum Beispiel hier und hier!

Die Torte war gemacht und sieht auch noch hübsch aus, als ich sie noch lauwarm anschnitt und kostete. Fein nussig, säuerlich und saftig. Seeeehhhhr gut!

Ich ließ Freunde und Verwandte kosten und verriet immer erst hinterher, dass da Sauerkraut drin ist, alle waren ausnahmslos begeistert.

 

Wenn ihr noch mehr spannende Rezepte auch dem Büchlein probieren wollt, findet ihr hier am Ende des Beitrages die Angaben zum Buch.

 

Rezept Sauerkraut-Apfel-Torte

Zutaten:

Für die Torte:
4 Eier
300 g Zucker, braun
1Prise Salz
420 g Sauerkraut
200 g Butter
100 g Mandeln, geschält
100 g Haselnüsse
3 Äpfel, säuerlich, aromatisch (einer davon mit roter Schale)
400 g Mehl
2 TL Backpulver

Für die Zimtsahne:
200 ml Sahne
3 EL Puderzucker
50 g saure Sahne
1TL   Zimt

Zubereitung:
Eier mit dem Zucker und Salz zu einer cremig dicklichen Masse aufschlagen.
Das Sauerkraut abspülen, gut ausdrücken und klein schneiden.
Die Butter zerlassen.
Die Nüsse nicht zu fein mahlen.
Zwei Äpfel schälen und bis zum Kerngehäuse in die Eimasse reiben.
Mehl mit Backpulver mischen und mit den Nüssen und dem Sauerkraut zur Eimasse geben.
Das Kerngehäuse vom roten Apfel ausstechen und den Apfel mit der Schale in feine Ringe schneiden.
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben,
die Apfelscheiben darauf verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Celsius eine Stunde backen. Sollten die Apfelringe zu braun werden, mit Alufolie oder Backpapier abdecken.
Für die Zimtsahne Sahne mit dem Puderzucker nicht ganz steif schlagen und mit der sauren Sahne und den Zimt verrühren.

 

Kohl, Kraut & Brokkoli

Ein Winterkochbuch voll Vitamine

von Cornelia Haller
Hardcover
19,5 × 24 cm | 180 Seiten

ISBN: 978-88-7283-607-1

Preis Euro 17,90
 

 

Bloggerin, Autorin und Kräuterkundige
weitere Infos

Schreibe einen Kommentar